Nun ja,

in einer idealen Welt werden Websites häufig geupdatet, mit aktuellen Inhalten versorgt, gehegt und gepflegt.
In den Niederungen des Alltags hingegen sind die Freiwilligen häufig überlastet, haben keine Zeit und zu allem Überfluss auch noch gelegentlich anderes zu tun.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich der Blog füllt, mit Bildern und kleinen Geschichten – schauen wir mal!

Der allererste Blogbeitrag